Ratingagenturen haben ihre Unschuld verloren

-
04. Juni 2008

Bankenpräsident Klaus-Peter Müller hat deutliche Kritik an den Ratingagenturen geübt. Die Ratingagenturen hätten ihre Unschuld verloren, ihnen seien gravierende Fehler unterlaufen, so Müller. Die Agenturen müssten jetzt alles tun, das verloren gegangene Vertrauen zurückzugewinnen.

mehr

Neues Geldwäschebekämpfungsgesetz auf der Zielgeraden

-
04. Juni 2008
-
Von Stefan Hirschmann

Über den Gesetzentwurf zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung (Geldwäschebekämpfungsgesetz, GwBekErgG) berät und entscheidet der Bundestag am Donnerstagabend. Der Entwurf der Bundesregierung setzt zwei EU-Richtlinien um.

mehr

Das große Fressen

-
03. Juni 2008

Fettleibigkeit ist eine Herausforderung für die globalen Gesundheitssysteme und bedeutet eine erhebliche ökonomische Belastung für die globalen Gesundheitssysteme. Die reine Risikoübernahme durch die Krankenversicherer reicht nicht mehr aus.

mehr

Welle von Ratingabstufungen für US-Banken

-
03. Juni 2008

Standard & Poor's (S&P) hat die Bewertungen der drei Investmentbanken Lehman Brothers Inc, Merrill Lynch & Co Inc und Morgan Stanley gesenkt. Zudem revidierte die Ratingagentur die Ausblicke für die Bank of America Corp und JPMorgan Chase & Co auf negativ.

mehr

Bankenkonsolidierung mit Tränen?

ERM
-
03. Juni 2008
-
Von Madeleine Winkler

Die Konsolidierung unter den deutschen Banken nimmt an Fahrt auf. Während die meisten Beobachter auf mögliche Synergien setzen, warnen erste Stimmen vor zu viel Euphorie. In einer Studie des US-Researchhauses Bernstein heißt es fragend: "Wird das Ganze nicht am Ende mit Tränen bei den Aktionären enden?"

mehr

Bundesbank für stärkere Betonung qualitativer Stresstests

-
03. Juni 2008

Einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der Finanzmärkte muss nach Ansicht von Bundesbank-Vorstand Christoph Zeitler die Ergänzung des Risikomanagements leisten, insbesondere eine stärkere Betonung qualitativer Stresstests und Szenarioanalysen, die stärkere Gewichtung des Komplexitätsrisikos sowie eine stärkere...

mehr

Hässliche Fratzen der Marktmanipulation

-
30. Mai 2008
-
Von Stefan Hirschmann

Marktmissbrauch hat viele Gesichter. Die Verbreitung von Gerüchten ist im Börsenhandel strafbar, ebenso Scheingeschäfte, Marktmanipulation durch bloße Ordereingaben, der Aufbau von großen Positionen mit der Absicht, den Markt zu verengen sowie der Kauf und Verkauf von Wertpapieren auf Rechnung ein und desselben...

mehr

Bear Stearns: Ende nach 85 Jahren

-
30. Mai 2008
-
Von Donna Kardos und Jed Horowitz

Im Gefolge der Subprimekrise ist die traditionsreiche US-Bank Bear Stearns auf der Strecke geblieben. Nach 85 Jahren der Unabhängigkeit schlüpft das Institut unter das Dach von J.P.Morgan Chase & Co. Auf einer nur zehn Minuten dauernden Hauptversammlung stimmten 84 % der Aktionäre für eine Übernahme der Bank.

mehr

Mehr Kreditausfälle in UK erwartet

-
30. Mai 2008
-
Von Stefan Hirschmann

Der Ausblick für den britischen Bankensektor ist nach Einschätzung der Ratingagentur Moody's negativ. Die Marktlage wird vermutlich zu einem Anstieg der faulen Kredite sowie einer sinkenden Rentabilität bei den Kreditgebern führen.

mehr

Systemische Risiken nehmen ab

ERM
-
29. Mai 2008
-
Von Peter Herkenhoff

Marcel Rohner, CEO der Schweizer Bank UBS, betrachtet die weltweite Bank- und Finanzkrise als weitgehend überstanden. Auch die Deutsche Bank AG sieht Anzeichen einer Stabilisierung an den Kapitalmärkten, geht aber zugleich davon aus, dass die Rahmenbedingungen für die Finanzbranche anhaltend schwierig bleiben.

mehr